Hotline: +43 1 956 86 57

Japan fasziniert seine Besucher mit einem einzigartigen Spannungsverhältnis zwischen Tradition und Moderne – ein Wahrsager hat seinen Stand neben einem Softwareladen aufgestellt, ein religiöser Schrein befindet sich direkt neben einem Minigolfplatz, plötzlich ein Moment der Stille inmitten einer der hektischen Städte. Davon die größte ist Tokyo, ihre kulturellen Höhepunkte sind der Kaiserpalast, der Asakusa-Kannon-Tempel oder das National Museum. Kyoto war über 1.000 Jahre lang Kaiserstadt und ist auch heute noch wichtiges religiöses Zentrum des Landes – davon zeugen die zahlreichen Tempeln und 200 Shinto-Schreine. Die Stadt Nara gilt als Wiege der japanischen Kultur. Hier befindet sich der Todaiji Tempel mit einer bronzenen, 16 Meter hohen Buddha-Statue. Sie steht in der Haupthalle des Tempels, die als größtes, komplett aus Holz konstruiertes Bauwerk weltweit gilt. Die historischen Dörfer von Shirakawa-go gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die typischen Strohdächer ihrer Häuser haben einen steilen Winkel bis zu 60 Grad und ermöglichen es, die großen Schneemengen im Winter einfach hinab gleiten zu lassen. Auch wenn viele Japaner in Städten leben, hat die Natur einen besonderen Platz in ihrem Bewusstsein. So ist jedes Jahr im Frühling die prächtige Kirschblüte ein Ereignis, das die gesamte Industrienation begeistert.

Zum Seitenanfang
© goi reisen 2016